2014

Zur Zeit sind 3 Gesellen und 2 Auszubildende in dem Familienunternehmen, in dem der Chef in der Produktion noch voll mitarbeitet, tätig.

2002

Die Firma wird von Hans Hörsch an Bernd Hörsch übergeben.

1955

Seit 1955 wird die Firma Hörsch nicht mehr als Wagnerei, sondern als Schreinerei im Bereich Möbel- und Gestellbau betrieben.

1750

Die Firma Hörsch besteht schon seit ca. 1750. Sie wurde zur damaligen Zeit von einem Herrn Mathäus Hörsch (geb. 22.02.1731) als Wagnerei, also für die Herstellung von Kutschen-Karossen, gegründet.